Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Version 22.3.2021

 

Vertragsabschluss:

  • Der Vertrag gilt als geschlossen, wenn wir die schriftliche Auftragsbestätigung versendet haben.

  • Die regionale Baby Box behält sich vor, Teilnehmer in der Baby Box abzulehnen, wenn diese nicht in das Gesamtkonzept passen.

Vertragsdauer & Kündigung:

Die Vertragsdauer beträgt bei Buchung einer ganzen Region 1 Jahr ab Erstauslieferung (entspricht 4 Auslieferungen). Eine vorzeitige Kündigung ist nicht vorgesehen.

Die „regionale Babybox“ behält sich das Recht vor, 3 Monate vor Vertragsablauf Kontakt aufzunehmen. Hier kann eine Verlängerung oder Kündigung mitgeteilt werden.

 

Preise & Zahlung:

  • Preise beinhalten keine Ust und sind somit auch nicht Vst abzugsfähig gemäß §6 UstG Kleinunternehmerregelung. Die Preise beruhen auf den zum Zeitpunkt der Vereinbarung gültigen Preislisten.

  • Zahlung: Innerhalb von 5 Werktagen ab Vertragsunterzeichnung ohne Abzug auf das Konto, das auf der Auftragsbestätigung bekannt gegeben wurde. Verwendungszweck: „Babybox“ + Kundennummer

Verteilung:

  • Auslieferungstermine:Die Babyboxen werden in folgenden Wochen ausgeliefert: 1.3.2021, 1.6.2021, 1.9.2021, 1.12.2021

  • Regionen: Die Regionen sind ein Gebiet um den jeweiligen Frauenarzt. Gibt es zu viele Interessenten pro regionaler Baby Box wird nach Nähe zum jeweiligen Frauenarzt entschieden. Nähere Dienstleister bzw. Anbieter bekommen den Zuschlag.

Werbemittel:

  • Flyer / Folder: Das Format der Folder darf max. 20x14cm (Querformat) betragen. Das Mindestformat beträgt 15x10cm (A6). Folder müssen mindestens 14 Tage vor Auslieferungstermin angeliefert werden. Werden Folder nicht rechtzeitig angeliefert, können diese erst beim nächsten Auslieferungstermin beigelegt werden. Die Vertragsdauer verkürzt sich dadurch, der Preis für die verlorene Auslieferung wird nicht erstattet.

  • Sofort erkennbare Mängel an den Werbemitteln werden unverzüglich von uns mitgeteilt. Wir sind allerdings nicht verpflichtet die Werbemittel auf etwaige Mängel, Liefermengen bzw. gesetzliche Bestimmungen zu prüfen.

  • Der Auftraggeber hat dafür Sorge zu tragen, dass er/sie über sämtliche Urheberrechte verfügt.

  • Werbemittel, die aufgrund des Inhalts gegen gesetzliche Bestimmungen oder die guten Sitten verstoßen und/oder andere Vertragspartner wesentlich beeinträchtigen, können abgelehnt werden. In diesem Fall stehen dem Auftraggeber keinerlei Ansprüche zu. Insbesondere Schadenersatz ist damit ausgeschlossen.

  • Die Anzahl der verteilten Werbemittel orientiert sich an Zahlen der Statistik Austria und/oder an Angaben, die uns die Frauenärzte selbst zur Verfügung stellen. Die genaue Menge ist deshalb nicht genau planbar und unverbindlich. Bei einem Jahresabo wird die gesamte benötigte Menge der jeweiligen Region ohne Mehrkosten bei Mehrmengen abgedeckt.

  • Produktbeigaben: Das Format der Produktbeigaben darf max. 18x13cm betragen. Höhe max. 4 cm. Produktbeigaben müssen mindestens 14 Tage vor Auslieferung angeliefert werden. Werden Produktproben nicht rechtzeitig angeliefert, können diese erst beim nächsten Auslieferungstermin beigelegt werden. Die Vertragsdauer verkürzt sich dadurch, der Preis für die verlorene Auslieferung wird nicht erstattet. Der Lieferant der Produktproben hat sicherzustellen, dass diese in der Qualität und Haltbarkeit in Ordnung sind. Die regionale Babybox haftet nicht für Schäden, die durch Produktbeigaben entstanden sind.

  • Änderungen am Folder / den Produktbeigaben:Änderungen an Foldern oder Produktbeigaben sind für jeden Auslieferungstermin möglich. Geänderte Folder oder Produktbeigabe sind jeweils 14 Tage vor dem jeweiligen Auslieferungsdatum anzuliefern. Änderungen an Foldern, die von uns gestaltet werden, sind uns 5 Wochen vor der nächsten Auslieferung mitzuteilen. Je nach Restbeständen an Babyboxen bei den Frauenärzten am Liefertermin kann der Zeitpunkt, an dem geänderte Folder / Produktmuster ausgegeben werden variieren.

Homepage + Facebook:

 

Alle Anbieter werden auf der Homepage www.regionale-babybox.at mit Kontaktdaten ausgelobt. Es erfolgt eine Verlinkung auf die vom Anbieter genannte Website. Die Homepage unterliegt der Datenschutzgrundverordnung. Nähere Infos dazu auf der Homepage. Auf Facebook und Instagram werden alle Unternehmen vorgestellt und Beiträge geteilt bzw. in der Story gepostet.

 

Datenschutz:

 

Die regionale BABY BOX wird als Franchise System betrieben. Neben dem Franchise-Nehmer erlangt auch der Franchise-Geber in Form der Kundendatenbank, die monatlich an den Franchise Geber übermittelt wird, Kenntnis über Daten der Partnerunternehmen. Der Franchise-Geber verwendet die Kundendaten ausschließlich zur Berechnung der Franchise Provision.