Babypflege: Was braucht man wirklich?

Die Auswahl an Babyprodukten ist riesig und in diesem Dschungel muss man sich erst einmal zurechtfinden. Wir haben für dich die wichtigsten Informationen zusammengetragen. Dabei gehen wir auf die wichtigsten Fragen ein:

  • Was braucht man wirklich?
  • Was wird benötigt?
  • Was ist zu beachten?
  • Windelbereich richtig pflegen
  • Baden und Haare Waschen?

 

Babypflege: Was braucht man wirklich?

Grundsätzlich lautet die Antwort darauf: Weniger ist mehr! Wenn die Haut deines Babys gesund ist reicht für die meisten Stellen ein weicher Babywaschlappen und lauwarmes Wasser. Dabei darfst du die empfindlichen Stellen wie Hautfalten und Beugen unter den Armen, den Knien und hinter den Ohren nicht vergessen. Diese sehr beanspruchten Stellen, kannst du auch mit einem sanften BabyÖl reinigen und pflegen.

 

Babypflege: Was wird benötigt?

 

Babypflege: Was ist zu beachten?

Da Neugeborene eine viel empfindlichere Haut haben als Erwachsene solltest du auf spezielle Babyprodukte zurückgreifen. Die Pflegeprodukte für dein Baby sollten frei von synthetischen Farb- und Duftstoffen, Mineralölen, Parabenen und PEG-Emulgatoren und Aluminium sein.

 

Babypflege: Windelbereich richtig pflegen

Der Windelbereich deines Babys ist ganz besonders stark beansprucht. Im Grunde reicht hier die Reinigung mit lauwarmen Wasser und einem weichen Lappen. Du kannst aber auch etwas BabyÖl verwenden. Damit reinigst du nicht nur den empfindlichen Windelbereich sondern pflegst auch gleichzeitig die strapazierte Haut und beugst so Hautreizungen vor. Ist der Po dennoch mal wund oder gereizt kann die WundschutzCreme helfen den Heilungsprozess zu beschleunigen.

 

Babypflege: Baden und Haare waschen?

Da dein Baby zu Beginn, außer im Windelbereich, im Grunde nicht wirklich schmutzig wird, reicht meistens das Waschen mit einem weichen Lappen und lauwarmen Wasser. Für die bald wachsenden Haare kannst du ein mildes BabyShampoo verwenden und auch beim späteren baden solltest du auf ein sanftes BabyWash setzen.

Dieser Artikel wurde uns zur Verfügung gestellt von:

Truly great company aus Wien

www.trulygreat.eu


Kommentar schreiben

Kommentare: 0